Pressearbeiten Simone Meier

 HERZLICH WILLKOMMEN auf meinem Autoreninfoblog

Pressearbeiten Simone Meier Stöckelsberg


Als freie Journalistin, Lektorin und Werbetexterin publiziere, lektoriere und texte ich für unterschiedliche Medien, unter anderem für den Dr. Josef Raabe Verlag.  Zudem schreibe ich für verschiedene Text- und Presseagenturen sowie für einige Content-Agenturen. Ich rezensiere und recherchiere aber auch für unterschiedliche Blogs, Webseiten und Online-Redaktionen, für die ich eine dauerhafte Betreuung übernommen habe.





Das ist es, was ich an meinem Beruf liebe


Ich liebe es, die unterschiedlichsten Ressorts kreativ bedienen zu dürfen. Kaum ein anderer Beruf bietet mehr Abwechslung und Spannung wie der des freiberuflichen Journalisten. Von Wirtschafts- und Börsenthemen über Investigativ- und Aufklärungsjournalismus bis hin zu Lifestyle- und Kulturthemen lernt man beim Schreiben nie aus. Die Welt dabei schreibend zu ergründen – eine wunderbare Erfahrung, die ich nicht mehr missen möchte! Dabei ist es vor allen Dingen die Vogelperspektive, die mich fasziniert. Sie hilft mir, Menschen und Situationen immer wieder aus einer anderen Perspektive kennen und lieben zu lernen.

Ganz besonders genieße ich es, meine Themenfelder stets selbst aussuchen zu können. Das, was mich bewegt, begeistert und antreibt, an all diesen Dingen lass ich meine Leserinnen und Leser teilhaben. 

Neben Ratgeber- und Kulturthemen sind es vor allen Dingen die katholische Moraltheologie und der Katholizismus im Allgemeinen, die es mir in den vergangenen vier Jahren am meisten angetan haben. Zu meinen journalistischen Lieblingskindern zählen aber auch die Früh- und Erziehungspädagogik sowie ausgesuchte Lifestylethemen.

Was ist nicht mag


Sensationsjournalismus, der ethische und moralische Grenzen sprengt. Aufklärungsjournalismus ist gut, solange er fair bleibt und nicht polemisierend in eine Richtung drängt. Man muss die Menschen hinter den Meldungen stets im Blick haben und deren Persönlichkeitsrechte wahren. Der Mensch ist wichtiger als jede Sensationsmeldung. So sehe ich das zumindest. 

Veränderungen kann man oft im zurückhaltenden Schreiben besser und nachhaltiger voranbringen. Es müssen keine Sensationsmeldungen sein, die die Welt verändern. Positive Impulse zu setzen, kann besser sein, als dem Negativen zu viel Aufmerksamkeit zu schenken. Positive Konditionierung nennt man dieses Vorgehen in der Psychologie. Diesen Grundsatz verfolge ich auch beim Schreiben.


Die Liebe ist langmütig, die Liebe ist gütig. Sie ereifert sich nicht, sie prahlt nicht, sie bläht sich nicht auf. 
5 Sie handelt nicht ungehörig, sucht nicht ihren Vorteil, lässt sich nicht zum Zorn reizen, trägt das Böse nicht nach. 
6 Sie freut sich nicht über das Unrecht, sondern freut sich an der Wahrheit. 
7 Sie erträgt alles, glaubt alles, hofft alles, hält allem stand. 
8 Die Liebe hört niemals auf. 
(1.Korinther 13,4-8)


Sie möchten mehr über mich und meine Arbeit erfahren?

Gerne!

Besuchen Sie mich doch einfach auf einem meiner Blogs, die Sie über mein Profil finden.

Oder kontaktieren Sie mich auf postalem Weg

Presseservice Meier



Pressearbeiten Simone Meier
Stöckelsberger Hauptstraße 28
92348 Stöckelsberg

Tel: +49 (0) 9189 - 41 25 - 02
E-Mail: Pressearbeiten@t-online.de

Sie möchten mich beauftragen, für Sie zu recherchieren, zu schreiben oder zu lektorieren?


Gerne lasse ich Ihnen ein individuelles Angebot zukommen.

Je nach Arbeitsaufwand variieren meine Preise beim Texten


zwischen  10 Cent/Zeichen und 750 Euro/DinA4-Seite

bzw.

beim Korrigieren bzw. Lektorieren


zwischen 3,50 Euro/DinA4-Seite bis 14,50/DinA4-Seite